SARAH

 

Rufname: Sarah

"Wurfdatum": 15. März 1982

 

Anstehende Seminare & Fortbildungen in 2017:

Oktober 2017: "Einschätzung und Training aggressiver Tierheimhunde" mit Perdita Lübbe-Scheuermann - verlegt auf März 2018

 


bereits absolvierte Ausbildungen, Fortbildungen, Seminare, Workshops, etc.:

 

 

Berater Mensch Hund

(BMH)

Hundetrainerlehrgang

Teil I bis IV

Qualifizierungslehrgang der Hundeakademie Perdita Lübbe

Umgang mit Kunden

Körpersprache/Ausdrucksverhalten von Hunden und Hundehaltern

Charaktereinschätzung von Hunden

Mensch-Hund-Beziehung

Erstgespräch

erste Trainingsschritte

Orientierung (Leinenführigkeit)

Hunde"spiel"gruppen

Jagen

Aggression & Angst

Kastration

Mehrhundehaltung

Spielen

Wohlbehagen

Apportieren

Eigenständiges Training mit Kunden

Training mit Tierheimhunden

Gesprächsführung

Pferde-Coaching

Hundezusammenführung im Tierheim

Verhaltenstests

Einschätzung von Mensch-Hund-Teams

 

Fachqualifizierungslehrgang der Hundeakademie Perdita Lübbe

"Aggressionsmodule I bis III"

Welchem Zweck dient aggressives Verhalten?

Wie Aggression ensteht - Motivation zur Aggression

Häufige Aggressionsformen

Nicht zu verwechseln: Jagd- & Aggressionsverhalten

Gesundheitliche Belange rund um aggressives Verhalten

Ausdrucksverhalten erkennen

Verhaltenstests bei Tierheimhunden

Ursachenanalyse aggressiven Verhaltens

Erste Trainingsschritte

 

erfolgreiches Ablegen der Prüfung (Theorie & Praxis):

Geprüfter Hundetrainer mit Schwerpunkt Arbeiten mit aggressiven (Tierheim)Hunden

durch Prüfer Herrn Gerold Günther, Fachbereichsleiter Diensthundwesen der Polizeiakademie Hessen, Sachverständiger zur Durchführung von Wesensprüfungen und Sachkundeprüfungen nach der hessischen HundeVO

Projekt: Start ins neue Leben

 

 Hundeernährungsberater

 

 

2017      

              

       November 2017: "Impulskontrolle, Stress, Frustration, Überforderung und Quälerei - über das unabdingbare

       Gleichgewicht von Emotionen..." mit Michael Grewe

       November 2017: 5 Tage "Dummytraining unterrichten II" bei Tina Schnatz - Hundeschule Dummyfieber

               September 2017: Schnupper Workingtest mit Ozzy beim Curly & Chessie Treffen (DRC e.V.)

               September 2017: DogTrekking mit Marion von Goldwolf (Goldwolf's Wacky Packy) bei Pudelskern - Verena Helfrich

               September 2017: Achtsamkeitstour mit Verena Helfrich (Pudelskern)                      

               August 2017: Dummy Seminar mit Dirk Volders

               Juli 2017: 2 Tage "Beziehungsvertiefung durch Spielmotivation" mit Anita Balser und Thomas Juhe

               ab Juni 2017: Dummykurs im RCL mit Ozzy      

               Mai 2017: 2-tages Seminar "Die große Freiheit" mit Anita Balser

               März 2017: 5 Tage "Dummytraining unterrichten I" bei Hundeschule Dummyfieber Tina Schnatz

       Januar 2017: 2 Tage "Zeig mir deinen Hund und ich sag dir, wer du bist!" Coaching-Seminar mit Perdita Lübbe-

       Scheuermann

 

2016     

               Oktober 2016: 2 Tage "Trennungsprobleme beim Hund" & "Störungen in der Mensch-

               Hund-Beziehung" mit Pd. Dr. Udo Gansloßer

               Seit September 2016: Dummykurs mit Ozzy bei Mosel Dogs

               August 2016: Körpersprache und Ausdrucksverhalten Hund/Hund und Mensch/Hund; 2-tages

               Seminar mit Perdita Lübbe-Scheuermann

               Seit August 2016: Hundeführerschein-Kurs mit Ozzy bei Mosel Dogs

               Juni 2016: Basisausbildung und Aufbauseminar Hundeernährungsberater mit Heidi Herrmann

               Seit April 2016: Mantrailing mit Echo & Ozzy bei Mosel Dogs

               April 2016: Körpersprache im (Dummy-)Training; 2-tages Seminar mit Perdita Lübbe-

               Scheuermann

               März 2016: 2-Tages-Seminar "Der Mensch-Hund-Code: selbstbewusst durch den Dschungel der

               Hundeszene" mit Günther Bloch

               März 2016:  Ablegen der Prüfung zum "geprüften Hundetrainer mit Schwerpunkt Arbeiten mit

               aggressiven Tierheimhunden" durch Prüfer Herrn Gerold Günther, Fachbereichsleiter

               Diensthundwesen der Polizeiakademie Hessen, Sachverständiger zur Durchführung von

               Wesensprüfungen und Sachkundeprüfungen nach der hessischen HundeVO
               Februar bis Mai 2016: offene Gruppe 'Stadt&Land' bei Tierisch Stark-Inge Wanken mit Ozzy

              Januar bis Juli 2016: Junghundekurs bei Mosel Dogs mit Ozzy

 

2015

             November 2015: BARF-Seminar mit Claudia Krapf

             Oktober 2015: Aggressionsmodul Block III

             Oktober 2015: Aggressionsmodul Block II und "Schulterblick" Tag 4 und 5 (Hunderunden,

             Erstgespräch, Einzelunterricht, etc.) mit zwei Einzelunterrichtsstunden mit Trainerin Anne Bahn

             und Frauke Loup für Echo und mich an der Hundeakademie Perdita Lübbe

             September bis Oktober: Aggressionsmodul Block I an der Hundeakademie Perdita Lübbe

             September 2015: "Schulterblick" Tag 2 und 3 an der Hundeakademie Perdita Lübbe: Welpenrunde,

             Kleinhunderunde, Junghunderunde, Erw. Hunderunde, Einzelunterricht, Erstgespräch,

             Seepferdchen-Kurs, Bronze- und Silber-Kurs, Gassigänger-Kurs, Hundebegegnungskurs mit

             Trainerin Lena Munderloh & Teffany Davidson, u.a.

             Juni 2015:  "Schulterblick" Tag 1 (von 5) an der Hundeakademie Perdita Lübbe im Zuge des

             BMHs: Einzelunterricht, Einführung ins Apportieren, Junghunde-Runde, Hunderunde für erw.

             Hunde mit Trainerin Frauke Loup & Lena Munderloh

             April 2015:  2-tägiges Seminar "Gruppenleitung, Kommunikation und Persönlichkeits-

             einschätzung" mit Günther Bloch

             März 2015: BMH Teil IV mit Perdita Lübbe-Scheuermann und Frauke Loup

             Februar 2015:  Workshop "Wer führt wen? - Leinenführigkeit und Orientierung am Menschen" mit

             Frauke Loup (Hundeakademie)

             Januar 2015:  Kompaktseminar "Zustandsbeurteilung auf Vermittelbarkeit von Tierheimhunden"

             mit Perdita Lübbe-Scheuermann

 

2014

              November 2014: Körpersprache und Ausdrucksverhalten Hund/Hund und Mensch/Hund; 

              2-tages Seminar mit Perdita Lübbe-Scheuermann

              November 2014: BMH III Teil 1 und 2

              September bis Oktober 2014: BMH II Teil 1 und 2

              September 2014: BMH I Teil 1 und 2 des zert. Lehrgangs Berater-Mensch-Hund

              (Hundetrainerausbildung) an der Hundeakademie Perdita Lübbe

              August 2014: T-Touch Fortführung bei und mit Gabi Maue (TTouch Practitioner 3)

              Juni 2014: Dummyseminar mit Michael Renner

              April 2014: Kompaktseminar "Körpersprache von (Tierheim-)Hunden" mit Perdita Lübbe-

              Scheuermann

              April 2014:  2-Tages-Seminar "Beziehung, Bindung und verhaltensbiologische Methodik zum

              zielorientierten Umgang mit angst-aggressiven Haushunden" mit Günther Bloch (Hundefarm-

              Eifel)

              April 2014: Easy-Outdoor-Training© mit Wolfgang Seifert
              März 2014: 3-Tages-Seminar "Körpersprachliches Longieren für Trainer" mit Sami El Ayachi

 

2013

              November 2013: Animal Learn Symposium (3 Tage)

              Dr. Kurt Kotrschal: "Wolf-Hund-Mensch: Partner seit Urzeiten"

              Clarissa v. Reinhardt: "Freizeitgestaltung mit dem Hund"

              Patricia McConnell: "Play, Play, Play!"

              Clarissa v. Reinhardt: "Sozial bedingte Kindlichkeit"

              Birgit Mosenheuer: "Homöopathie bei Krebserkrankungen unserer Tiere - Möglichkeiten und

              Grenzen"

              Dr. Julia Fritz: "Die Ernährung des alte(rnde)n Hundes"

              Patricia McConnell: "Are you thinking what I'm thinking?"

              Luis Soto: "Emotionen bei Hunden"

              Robert Boulanger: "Irrtümer und Fehler beim Mantrailing!"

 

              November 2013: Mantrailing-Seminar mit Wolfgang Seifert im RCL

              September 2013: 2-Tages-T-Touch Seminar mit Gabi Maue (T-Touch Practitioner 3)

              September 2013: Erlebniswoche (5 Tage) auf der Hundefarm Eifel bei und mit Angelika Lanzerath

              September 2013: 1-Tages-Seminar "Spiel und Spaß mit dem Hund" mit Annette Buban-Weibel

              Juni 2013: 1-Tages-Clickerseminar mit Beate Lambrecht

              Juni 2013: Abendvortrag "Homöopathie beim Hund" mit THP Marion Deiters             

              Mai 2013: Fortbildung Hundegesundheitsmanagement an der ATM:

              www.hundegesundheitstrainer.de - Nicht abgeschlossen

              Mai 2013: 2-Tages-Körpersprache-Seminar mit Perdita Lübbe-Scheuermann

              April 2013: 2-Tages-Seminar "Mantrailing für Fortgeschrittene" mit Wolfgang Seifert im RCL

              März 2013: 1-Tages-Seminar "Gewusst wie! Hunde(spiel)gruppen richtig leiten" mit und bei

              Perdita Lübbe-Scheuermann in Griesheim

 

2012

              Dezember 2012: 1-Tages-Zughundeseminar bei Teach'n'Pull : Sabine Krieger und Gabi Dietze in

              Köln

              Oktober 2012: 2-Tages-Mantrailingseminar (Einsteiger) im RCL mit Wolfgang Seifert

              (Hundeschule Canis-Vera)

              Mai 2012: 1-Tages-Dummyseminar mit Bob Stobbart und Harry Brünet

              April 2012: eintägiges Neuzüchterseminar mit Dr. med vet Sandra Goericke-Pesch der Uniklinik

              Gießen

              April 2012: Neuzüchterseminar 3. Teil: Bakteriologische Untersuchung / Welche Erreger können

              die Fruchtbarkeit behindern und was kann man dagegen tun? (Seminar-Reihe mit Dr.

              Blendinger)

              März 2012: 2-Tages-Seminar mit Wolfgang Seifert:  www.canis-vera.de

              März 2012: Abendvortrag "Kommunikation vom und mit dem Hund" mit Carole Rasquin im

              Retriever Club Luxemburg

 

2011

              September 2011: Workshop "Trailen für Einsteiger" im Hundezentrum Trier-Luxemburg

              Ende April 2011: 2-Tages-Seminar und Abendvortrag "Soziale Bindung und Beziehung -

              Optimierung sozialer Strukturen" mit Thomas Baumann (aktive Teilnahme)

              April 2011: Dummyseminar mit Ulrich Küppers - Echos erstes Dummyseminar

              März - Mai 2011: Welpenkurs mit Echo bei Carole Rasquin, Muppenhaff

              Februar 2011: Seminar "Erste Hilfe am Hund" mit Dr. med. vet. Helga Burghoff-Wemmers im

              Retriever Club Luxembourg

              Februar 2011: Abendvortrag "Beschwichtigungssignale der Hunde" mit Carole Rasquin,

              Muppenhaff

              Januar 2011: Abendvortrag "Mensch - Hund" mit Dr. Udo Gansloßer

 

2010

              Dezember 2010 : (Neu-)Züchterschulung im CBCD e.V.

              Oktober 2010 : Dummyseminar mit Ulrich Küppers

              März 2010 : 1-Tages-Seminar "Was sagt mir mein Hund" mit Carole Rasquin, Muppenhaff

              Februar 2010 : Intensivausbildung zum zert. Problemhundeberater nach Hundewelten, D

 

2009

              Oktober 2009 : Dummytrainerseminar mit Harald Brünet

              August bis Oktober 2009: Welpenkurs mit Adele bei Carole Rasquin, Muppenhaff

 

2008

              Oktober 2008: Ablegung der Gehorsamsprüfung zur Leinenbefreiung in Hamburg mit Lucky

              September bis Dezember 2008: Praktikum bei DOGS (Gruner&Jahr) in Hamburg als Redakteurin

 

2006

              2006 : Ablegung des Sachkundenachweises gemäß der Hundeverordnung NRW, Düsseldorf

 

_______________________________________________________________

 

             2009-2016 : Traineramt im Retriever Club Luxemburg (Welpenkurs)

              

             Seit 1995 führe ich meine eigenen Hunde

             Seit 1982 lebe ich mit Hunden zusammen

 

 

Mitgliedschaften:

            seit 2011: Mitglied im Deutscher Retriever Club e.V. (DRC)

            seit 2009: Mitglied im Retriever Club Luxemburg (RCL), davon 7 Jahre im Vorstand & Traineramt       

            von 2009 bis 2013: Mitglied im Deutscher Mopsclub e.V. (DMC)

            von 2006 bis 2011: Mitglied im Continental Bulldog Club Schweiz (CBCS)             

            von 2006 bis 2011: Mitglied im Continental Bulldog Club Deutschland e.V. (CBCD); sowie von 2009

            bis 2011 Mitglied der Zuchtkommission (CBCD)

            

Seit meiner Geburt lebe ich mit Hunden zusammen. Anfangs war da der Scottish Terrier meiner Großeltern namens "Bonnie".  Nach dem Umzug in getrennte Häuser kam unser erster, eigener Hund ins Haus. Roxanne war eine temperamentvolle, intelligente Irish Red Setter Hündin. Mit dieser beschäftigte ich mich schon als 8-jähriges Kind. Mit selbstgebauten Hindernissen im Garten - meist aus den Gartenutensilien meines Vaters - lehrte ich sie über Hürden zu springen, um Rechen zu laufen und unter Stühlen durch zu klettern. (Der Begriff Agility war mir da natürlich noch nicht bekannt.) Roxy war jedoch sehr nervös, tendenziell unsicher und konnte nicht von der Leine gelassen werden. Wir wussten vieles damals nicht besser...

 

Nach der Scheidung meiner Eltern blieb Roxanne bei meinem Vater und ich bekam einen neuen Hund im neuen Zuhause. Anka war eine Irish Setter-Labrador Retriever Hündin aus schlechter Haltung mit total unterentwickelter Muskulatur, schreckhaft und ängstlich gegenüber Männern. Anka gehorchte ohne Mühe und viele Worte. Durch Anka kamen wir, ungewollt und zu spät erkannt, zu 6 Welpen, wovon einer bei uns blieb. Tip: Lassen Sie Ihre läufige Hündin nie von einem Verwandten oder Bekannten in Ihrer Abwesenheit versorgen!!  Barclay war ein stattlicher Rüde, vom Exterieur her ein Labrador-Deutsche Dogge-Mix, jedoch sturer als ein Esel.

 

Einige Jahre später holte ich Lucky zu mir. Nach meinem Studium Modejournalismus/ Medienkommunikation stieß schließlich Adele zu unserer Meute. Im März 2011 folgte das dritte 4-beinige Familienmitglied namens Echo. Leider hat Lucky uns bereits im Juni 2011 und Adele im Oktober 2015 verlassen. Seit Ende November '15 komplettiert Ozzy nun unsere Familie...

 

Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit dem Thema Hund, anfangs hauptsächlich über die Rassen. Mein Großvater besaß Sammelordner über Hunderassen, die ich immer wieder durchlas. Ich war fasziniert von der Vielfalt des Hundes.

Mein Interesse an Hunden wurde kurzzeitig durch meine "Pferdephase" unterbrochen, und mein Hauptgedanke immer nur das eigene Pferd war, das es jedoch nie gab - Reitunterricht und Pflegepferd mussten reichen. Auch im Umgang mit Pferden erfuhr ich viel über das Lernverhalten der großen Vierbeiner, hatte ich ja oft das "Glück" die schwierigeren (bissig, ängstlich, scheu...) Pferde und Ponys betreuen und reiten zu dürfen.

Einige Jahre später verschlang ich dann wieder Fachbücher über Hunde und recherchiere heute noch täglich in meinen mittlerweile über 140 Büchern zu all möglichen Themen rund um den Hund wie Erziehung, Ernährung, Aggression, Rassen, Gesundheit, Obedience, Dummyarbeit... und es kommen ständig neue dazu.

Der Grund, wieso ich mich wieder näher mit dem Thema Hund beschäftigte war Lucky, meine Bulldogge, der leider durch einige "Zwischenfälle" nicht so verträglich war und ich nach Lösungen und Möglichkeiten suchen musste. Hundeschulen gab es damals schon, jedoch arbeiteten die meisten mit Druck und Zwang oder nur nach "Sitz-Platz-Fuß-Manier", und das war und ist auch heute noch nicht mein Weg!

 

Durch meine Fortbildung, Seminare, die eigenen Hunde und die meiner Familie, und die Erfahrungen im Training lerne ich ständig dazu. Auch durch den Umgang mit Hunden unterschiedlicher Rassen lerne ich mich auf die unterschiedlichen Ansprüche und Fähigkeiten einzustellen, was für mich sehr wichtig ist.

 

Nicht zu vernachlässigen ist natürlich die Fähigkeit mit Menschen umgehen zu können!

Da ich ja eher mit Menschen arbeite, kommen mir meine zweijährige Ausbildung als Animateur bei der F.N.E.L. (Pfadfindervereinigung in Luxemburg), die langjährige Tätigkeit in den Pfadfindern, das Training im Retriever Club Luxemburg, das Kommunikationstraining während meines Studiums und der (vorher) berufliche Umgang mit Menschen zugute.

 

Ich bediene mich des Lernverhaltens des Hundes und höre hierbei auch auf mein Bauchgefühl und versuche herauszufinden welche Trainingsmöglichkeiten bei dem entsprechenden Mensch-Hund-Team funktionieren. Ich arbeite vorzugsweise über Bestärkung (Zuwendung, Spiel, Futter etc.). Jegliche Gewaltanwendungen und Trainingshilfen, wie Stachelhalsband, etc. werden von mir abgelehnt!!

 

Roxanne, unsere Irish Red Setter Hündin und ich - 1989
Roxanne, unsere Irish Red Setter Hündin und ich - 1989
Echo, meine Chesapeake Bay Retriever Hündin und ich - 2015
Echo, meine Chesapeake Bay Retriever Hündin und ich - 2015